Nachhaltig denken und handeln

Ein Bewusstsein für Umwelt- und Klimaschutz zu schaffen – das ist unser Auftrag.
Denn Nachhaltigkeit sollte bereits für die jüngste Generation zum Standard werden.

In der Continental Kinderwelt haben wir bereits einige Projekte erlebt und Veränderungen vorgenommen um nachhaltiger und umweltfreundlicher zu sein:

-die Hummingtops verzichten für ihre Dreckwäsche auf Einmal-Plastiktüten und haben zusammen mit den Eltern waschbare, immer wiederverwendbare Tüten angeschafft!

-die Küchenfeen denken sich immer neue, vegetarische Rezepte aus, um an mindestens 4 von 5 Kita-Tagen pro Woche fleischlos zu kochen! Das schont die Umwelt und Ressourcen!

-um den Kindern die Natur und die Herkunft von Früchten und Kräutern näher zu bringen wachsen in unserem Garten tolle Kräuter, saftige Beeren und leckere Mini-Tomaten! So lernen selbst die Kleinsten wie ein Brombeerstrauch aussieht und das eine unreife Tomate grün und hart ist!

-wo viele Kinder toben, gibt es auch viel zu Waschen: deshalb haben wir eine Waschmaschine die besonders energieffizient ist und versuchen wann immer es möglich ist auf den Trockner zu verzichten und unsere Decken, Kissenbezüge, Handtücher, Waschlappen, Kuscheltiere etc. an der frischen Luft zu trocknen!

-um wertvolle Papierressourcen zu sparen, versuchen wir immer mehr auf digitale Kommunikation umzusteigen um beispielsweise Einladungen oder Erinnerungen zu verschicken…