Nachhaltige Entwicklung

in der Villa Kinderreich

Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Teil des Lebens und damit auch unseres pädagogischen Konzepts.

Wir wollen nachhaltige Entwicklung vorleben. Deshalb bauen wir unterschiedlichste Projekte in unseren Kita-Alltag ein. Auf spielerische Weise lernen unsere Kinder hier, wie sie achtsam mit sich und ihrer Umwelt umgehen können.

Shuuz

Schuhe sammeln statt wegschmeißen

Shuuz sammelt gebrauchte Schuhe ein und gibt sie weiter an Menschen, die sie noch gebrauchen können. Auf diese Weise wird der riesige Müllberg an gebrauchten aber noch nützlichen Schuhen reduziert. Auch wir tragen unseren Teil dazu bei uns sammeln fleißig mit. Wir konnten durch den Erlös der Schuhe bereits unsere Kita-Kasse gut auffüllen.
Wie viele Schuhe wir jedes Jahr sammeln und wie das ganze aussieht, erfahren Sie auch auf unserer Facbookseite.

Trommeln sind nachhaltiger
als Kuchen

Wir bringen auch dort Nachhaltigkeit ins Spiel, wo sie nicht so offensichtlich ist – zum Beispiel beim Thema Musik. Zu seinem Geburtstag wollte Gerald aus den Sunshine Kids etwas Anderes mitbringen als Kuchen und Kekse. Es sollte nachhaltig sein und eine seiner größten Leidenschaften abdecken: Musik. Deshalb hat er allen Kindern Mörteleimer geschenkt und gemeinsam mit ihnen daraus Trommeln gebaut. Seitdem versüßen die fetzigen Mörteltrommeln immer wieder unser Tagesgeschehen.

Auf Facebook gibt’s Einblicke in die Trommelaktion.

Nachhaltigkeit
statt Wegwerfprodukt

Wir verzichten nicht nur in unserem Alltag auf Wegwerfprodukte wie Plastikgeschirr und Co. Auch zu besonderen Anlässen verwenden wir nachhaltige Produkte wie Geschirr aus Keramik.

Immer wieder lassen wir uns hierfür auch was Besonderes einfallen. Wie zum Beispiel die Tassenaktion zu Weihnachten.

Sie wollen unseren nachhaltigen Ansatz noch bereichern?

Sie sprühen nur so vor nachhaltigen Ideen, die Sie unbedingt mit unseren Kindern in der Villa Kinderreich umsetzen wollen? Dann bewerben Sie sich bei uns und werden Sie Teil unseres Teams!